Walker, Alan: Faded - Noten Download

Interpretiert von: Alan Walker
Besetzung: (E-)Piano & Vocal
Musikgenres: Pop, Rock
Schwierigkeitsgrad: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Bestell-Nr. 101-505-8031d
Verlag: jazzinotes
Transkription: Arrangement nahe am Original, inkl. Akkordsymbole
Versandoption: Download

Klaviernoten der Albumversion mit Gesangsnoten, Text und Akkordsymbolen. Auch die Restrung-Version ist bei jazzinotes erhältlich.

Auf Lager
3,70 €
Inkl. 19% MwSt.

Share

VIDEO
AUDIO | Originalaufnahme

Beschreibung

Achtung: bei jazzinotes ist auch die Restrung-Verion von Faded (Alan Walker) erhältlich: als Klavierausgabe und als Instrumentalausgabe (sämtliche Instrumente note-for-note).

Interpretiert von Alan Walker
Komponiert von Jesper Borgen / Anders Frøen / Gunnar Greve / Alan Walker
Getextet von Jesper Borgen / Anders Frøen / Gunnar Greve / Alan Walker
Besetzung (E-)Piano & Vocal
Instrumente Gesang, Piano
Instrumente Aufnahme Band
Transkription Arrangement nahe am Original, inkl. Akkordsymbole
Arrangiert aus Album
Album Faded - Alan Walker
Titel-Länge 3:32
Schwierigkeitsgrad 3
Notenseiten 5
Titelinfo

Die jazzinotes-Notenausgabe von Faded orientiert sich an der Originalaufnahme der Album-Version. Die Gesangsnoten entspricht exakt dem, was Iselin Solheim singt. Intro und Outro geben exakt wieder, was das Klavier spielt. Die anderen Teile (Strophe, Bridge und Refrains) sind so für Klavier arrangiert, dass es möglichst ähnlich klingt wie das Original. Über den Noten stehen die Akkordsymbole, darunter der Text.

Achtung: Auch die Restrung-Version, die akustischer klingt, ist bei jazzinotes erhältlich.

Alan Walker, sowohl Co-Komponist als auch Co-Texter von Faded, wurde am 24. August 1997 in England als Sohn eines Engländers und einer Norwegerin geboren. Bereits im Alter von zwei Jahren zog er mit der Familie nach Norwegen, wo er jetzt in Bergen lebt. Zuerst produzierte er ohne Plattenvertrag diverse Remixe und veröffentlichte diese im Internet bei Soundcloud, Spotify und YouTube. Sein anfänglicher Stil wird als Tranc, Hardstyle oder Hand-Up bezeichnet. 2014 unterschrieb er einen Plattenvertrag bei dem Label NoCopyrightSounds, das zwar kostenlose Downloads legalisiert, aber dennoch kostenpflichtige Single-Releases auf Online-Musikdiensten anbietet. Den Beginn bei diesem Label war das Instrumentalstück Fade, das Einflüsse von Progressive- und Electro-House erkennen lässt. Diese Stück wurde ein großer Erfolg. Die Streamanzahl bei Spotify und die Klickrate bei YouTube überstieg mehrfach die Millionengrenze. Erst 2015 gab Alan Walker sein erstes Konzert und unterzeichnete einen Vertrag mit Sony, um eine erfolgreiche Single-Produktion lancieren zu können. Dies gelang mit einer Vokal-Version von Fade, jetzt Faded genannt, zu der die norwegische Sängerin Iselin Solheim ins Studio geholt wurde. Bereits Ende 2015 stieg dieses Stück in die norwegischen und schwedischen Charts auf, 2016 dann in sehr vielen anderen Ländern. In allen deutschsprachigen Ländern eroberte es mehrere Wochen Platz 1 der Single-Charts. Die Originalaufnahme und das Originalvideo können Sie oben auf dieser Artikelseite hören/sehen.

Unser Service

Sie können jede beliebige Einzelausgabe von uns transponieren lassen. Gehen Sie dabei bitte wie folgt vor:

1. Bestellen Sie die zu transponierende Einzelausgabe im Original.

2. Bestellen Sie den entsprechenden Artikel Transposition A.

3. Schreiben Sie eine formlose Mail an: info@jazzinotes.com mit dem Betreff: "Transposition" und im Text der Angabe von Artikel-Nummer und Titel des Originals sowie die gewünschte Ziel-Tonart.

4. Sie erhalten die Transposition einige Tage darauf per Mail als pdf-Datei, die Sie mit dem Passwort der Original-Einzelausgabe öffnen können.