Pilhofer, Michael: Notenlesen für Dummies (alte Auflage)

Autor: Michael Pilhofer
Sprache: Deutsch
Schwierigkeitsgrad: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
EAN: 9783527709342
Bestell-Nr. DUMM1
Verlag: Autoren
Gewicht: 0,00 kg
Versandoption: Versand

Das Buch erklärt leicht verständlich, was mes mit Noten- und Pausenwerten auf sich hat, welche anderen Symbole wichtig sind und was man über Rhythmus und Co. wissen muss.

Auf Lager
5,95 €
Inkl. 7% MwSt. , zzgl. Versandkosten

Share

Beschreibung

Noten | lesen | lernen | Musik | lernen | Musikbücher | Theoriebücher | Praxisbücher
Gewicht 0.0030
Autor Michael Pilhofer
Sprache Deutsch
Schwierigkeitsgrad 1
Notenseiten 28
Inhalt

Notenlesen für Dummies und Notenlesen lernen haben eine Gemeinsamkeit: "Noten lesen" wird im Titel in einem Wort geschrieben, was nach Duden eigentlich falsch ist. Ansonsten sind sie diametral verschieden. Schon rein äußerlich: Dem weniger als halb so großen Taschenformat von Notenlesen für Dummies im Gegensatz zum A4-Format von Notenlesen lernen entspricht der ziemlich genau halbe Preis (5,99 Euro gegenüber 11,80 Euro). Aber auch innerlich: Dem sachlich-knappen Schreibstil bei Notenlesen lernen ist ein ausschweifend-witziger Schreibstil bei  Notenlesen für Dummies entgegengesetzt. Und auch inhaltlich könnten die Unterschiede kaum größer sein. Notenlesen für Dummies fängt mit dem Rhythmus an, bietet den Notennamen wenig Raum und erst ganz zum Schluss; ja, die Vorzeichenregeln werden nicht einmal erwähnt. Notenlesen lernen hingegen fängt mit den Notennamen an, die laut O-Ton der Video-Beschreibung "das Wichtigste" am Notenlesen seien. Dem Rhythmus hingegen werden nur drei Lerneinheiten von zwölf gewidmet. Während Übungen in Notenlesen für Dummies nur marginalen Raum einnehmen, wird ihnen bei Notenlesen lernen zusammen mit den Lösungen doppelt so viel Platz eingeräumt wie den Informationen zum Notenlesen.

Mit welchem Buch das Notenlesen besser und leichter zu lernen ist, müssen die Leserinnen und Leser selber entscheiden. Bei Amazon ist Notenlesen lernen aktuell etwas besser bewertet als Notenlesen für Dummies, aber das will noch nicht viel sagen...