Kreisler, Georg: Lieder und Chansons Band 3 - Musiknoten - Versand

Interpretiert von: Georg Kreisler
Autor: Georg Kreisler
Besetzung: (E-)Piano & Vocal
Musikgenres: Chanson, Cabaret & Satire
Schwierigkeitsgrad: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Bestell-Nr. ED 21833
Verlag: Schott Music
Transkription: Arrangement nahe am Original
Gewicht: 0,70 kg
Versandoption: Versand
  
Lieferzeit: sofort (bei Bestellung bis 9 Uhr Versand am gleichen Tag)

Die Liedersammlung aus dem Schott-Verlag ist nach Kreislers Tod entstanden. Sie ist für Klavier und Gesang gesetzt und nach Themen geordnet. Die Liedersammlung aus dem Schott-Verlag ist nach Kreislers Tod entstanden. Sie ist für Klavier und Gesang gesetzt und nach Themen geordnet. Band 3 deckt folgende Themen ab: Heimat und Heimatlosigkeit; Liebe, Erotik & Sex, Diskriminierung, Intoleranz & Antisemitismus.

Auf Lager
29,50 €
Inkl. 7% MwSt. , zzgl. Versandkosten

Share

VIDEO
AUDIO | Originalaufnahme

Beschreibung

Einzelausgaben | Songbooks | Notebooks | Musiktheorie | Note-for-Note Musiknoten | Originaltranskriptionen | Originalkompositionen | Arrangements
Gewicht 0.7000
Autor Georg Kreisler
Interpretiert von Georg Kreisler
Komponiert von Georg Kreisler
Besetzung (E-)Piano & Vocal
Instrumente Gesang, Piano
Transkription Arrangement nahe am Original
Arrangiert aus Tonaufnahmen + Notenmanuskripte
Album

div.

Schwierigkeitsgrad 3
Anzahl Titel 24
Notenseiten 189
Inhalt

Die Liedersammlung aus dem Schott-Verlag ist nach Kreislers Tod entstanden. Sie ist für Klavier und Gesang gesetzt und nach Themen geordnet. Band 3 deckt folgende Themen ab: Heimat und Heimatlosigkeit; Liebe, Erotik & Sex, Diskriminierung, Intoleranz & Antisemitismus.

Die enthaltenen Lieder (alpühabetisch geordnet):

Anders als die Andern, Bessarabien, Biddla Buh, Die Hexe, Die Wanderniere, Erich, Frau Schmidt (Fassung C), Gelsenkirchen (Die Heimatstadt), Glaubst du, ich lieb' dich?, Ich fühl' mich nicht zuhause, Ich hab' dich immer geliebt, Ich hab' dich zu vergessen vergessen, Meine Freiheit, deine Freiheit, Nicht genug, Nur kein Jud!, Oper, Burg und Josefstadt, Schlag sie tot!, Sex is a wonderful habit, Weder noch, Wenn das mein Vater wüsste, Wenn die Mädchen nackt sind, Wien ohne Wiener, Wir sind doch alle Terroristen, Zu Hause ist der Tod.

Wegen seiner jüdischen Herkunft ist Georg Kreisler (1922 - 2011) 1938 mit seinen Eltern von Österreich in die USA emigriert und nahm 1943 die US-Staatsbürgerschaft an. 1955 kehrte er nach Europa zurück. Als Komponist und Interpret hat er das deutschsprachige Lied und Kabarett entscheidend mitgeprägt.