BENNE: Alles auf dem Weg - Noten Download

Interpretiert von: BENNE
Besetzung: (E-)Piano & Vocal
Musikgenres: Pop, Chanson
Schwierigkeitsgrad: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Bestell-Nr. 101-505-8038d
Verlag: jazzinotes
Transkription: Arrangement nahe am Original, inkl. Akkordsymbole
Versandoption: Download

Klavier und Gesang, mit Text und Akkordsymbolen (und somit auch für Gitarre)

Auf Lager
3,90 €
Inkl. 19% MwSt.

Share

VIDEO
AUDIO | Originalaufnahme

Beschreibung

jazzinotes' Noten in bester Qualität: Einzelausgaben Download | Einzelausgaben Versand | Songbooks |

Interpretiert von BENNE
Komponiert von Jan Listing / Benedikt Ruchay
Getextet von Jan Listing / Benedikt Ruchay
Besetzung (E-)Piano & Vocal
Instrumente Gesang, Piano
Instrumente Aufnahme Band
Transkription Arrangement nahe am Original, inkl. Akkordsymbole
Arrangiert aus YouTube Video "Alles auf dem Weg"
Album Alles auf dem Weg
Titel-Länge 4:50
Schwierigkeitsgrad 3
Notenseiten 8
Titelinfo

Die jazzinotes-Notenausgabe von Alles auf dem Weg (BENNE) für Klavier und Gesang orientiert sich ganz nahe am Original. Sie übernimmt die Haupinstrumentalstimmen (insbesondere Gitarren) und überträgt sie auf das Klavier. Das Stück ist nicht einfach zu spielen (Schwierigkeitsgrad 3 von 5), dafür ist das Klangresultat schön und effektiv. Weil auch die Akkordsymbole angegeben sind, eignen sich die Noten auch zur Begleitung auf anderen Instrumenten, insbesondere Gitarre. Der Gesang ist Note-for-Note aufgeschrieben.

Alles auf dem Weg ist das Titelstück des gleichnamigen Albums von BENNE (bürgerlicher Name Benedikt Ruchay), das nach Veröffentlichung im August 2016 gleich auf Rang 86 der deutschen Albumcharts eingestiegen ist. BENNE ist zusammen mit Jan Listing Textdichter und Komponist des Stücks.

BENNE wurde am 30. Dezember 1989 In Heilbronn geboren. Nach dem Abi und einer Südamerikareise begann er sein Studium an der Popakademie Baden-Württemberg. Dort wurde der Berliner Produzent Sebastian Kirchner auf ihn aufmerksam. Die beiden produzierten BENNEs erstes Album Nie mehr wie immer, mit dem er zweimal auf Tournee ging. 2014 wurde er von Adel Tawil auf dessen Tournee eingeladen. Alles auf dem Weg ist sein zweites Album und erschien am 5. August 2016.

Der Songtext / die Lyrics von Alles auf dem Weg sind bisher noch nicht im Internet zu finden, deshalb folgen sie hier:

1. Strophe: Das Leben ist manchmal ganz schön viel verlangt. Man steht inmitten von Menschen, die man kennt, und dann kennt man sich plötzlich selbst nicht mehr. Und dass das alles nicht so einfach von alleine kommt und Sinn macht, hört man sein ganzes Leben, doch ich glaub' nicht dran.

Bridge: Doch wenn es immer auf und ab geht, es geht immer nach vorn.

Refrain: Und alles, was wir suchen und so oft nicht finden könn', das zum Verzweifeln nah ist und trotzdem so verdammt weit weg: Es liegt alles auf dem Weg, es liegt alles auf dem Weg; wir könn's nur noch nicht seh'n.

2. Strophe: Wie oft will man das, was man nicht haben kann, so sehr, dass genau das verloren geht, was man eigentlich am allermeisten braucht? Und dann ist da diese Kälte und diese leeren grauen Wän-de, in denen alles verschwimmt, bis man nichts mehr sehen kann.

Atmo: Du kannst es einfach nicht verstehen, Mann. Was ist denn auf einmal dein verdammtes Problem, Lena? Was soll das denn jetzt? Es ist immer sein Wunsch gewesen. Sie haben einfach mal meinen Bruder geklaut. Mein Vater dreht durch. Scheiß auf deinen Vater. Man, Tom, was das für mich für Konsequenzen haben kann, das raffst du gar nicht.

C-Teil: Egal, ob dann 'was einstürzt oder stehen bleibt: Wir fahr'n der Sonne entgegen und lassen die Schatten Schatten sein.

Unser Service

Sie können jede beliebige Einzelausgabe von uns transponieren lassen. Gehen Sie dabei bitte wie folgt vor:

1. Bestellen Sie die zu transponierende Einzelausgabe im Original.

2. Bestellen Sie den entsprechenden Artikel Transposition A.

3. Schreiben Sie eine formlose Mail an: info@jazzinotes.com mit dem Betreff: "Transposition" und im Text der Angabe von Artikel-Nummer und Titel des Originals sowie die gewünschte Ziel-Tonart.

4. Sie erhalten die Transposition einige Tage darauf per Mail als pdf-Datei, die Sie mit dem Passwort der Original-Einzelausgabe öffnen können.