Fischer, Helene: Ave Maria (Heut' sind so viele ganz allein) - Musiknoten Download

Interpretiert von: Helene Fischer
Besetzung: (E-)Piano & Vocal
Musikgenres: Pop, Klassik
Schwierigkeitsgrad: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Bestell-Nr. 101-850-8006d
Verlag: jazzinotes
Transkription: Note-for-Note, inkl. Akkordsymbole
Versandoption: Download

Klaviernoten des YouTube-Videos, mit Gesang, Text und Akkordsymbolen

Auf Lager
6,80 €
Inkl. 19% MwSt.

Share

VIDEO
AUDIO | Originalaufnahme

Beschreibung

Einzelausgabe | Klaviernoten | Musiknoten | Noten | Note-for-Note | Arrangement | Solo Edition | Text | Akkordsymbole | Transkription
Interpretiert von Helene Fischer
Komponiert von Franz Schubert
Arrangiert von Jean Frankfurter
Getextet von Jean Frankfurter / Helene Fischer
Besetzung (E-)Piano & Vocal
Instrumente Gesang, Piano
Transkription Note-for-Note, inkl. Akkordsymbole
quelle YouTube Video
Album Helene Fischer - Weihnachtliche Schlagerträume
Titel-Länge 2:55
Schwierigkeitsgrad 2
Notenseiten 6
Titelinfo

Ave Maria wurde 1825 von Franz Schubert komponiert (eine weitere berühmte Version von Ave Maria stammt von Bach/Gounod). Es basiert auf Walter Scotts Gedicht Lady of the Lake, zuerst veröffentlicht 1810. Adam Storck hat es auf Deutsch übersetzt. Der Inhalt des romantischen Gedichts: Das Mädchen Ellen versteckt sich mit Ihrem Vater in einer Höhle, um der Rache des Königs zu entkommen, der im Krieg mit Rodderick steht, der wiederum Ellen zum Schutz ein Obdach gegeben hat. In Ihrer Verzweiflung richtet sie sich an die Jungfrau Maria. In Kirchen wird oft auch der Originaltext des Ave Maria gesungen. Jean Frankfurter (*1948 in Frankfurt a.M., bürgerlicher Name Erich Ließmann), der seit den 70er-Jahren mit zahlreichen Kompositionen, meist aus dem Schlager/Pop-Bereich, erfolgreich ist (z.B. Atemlos durch die Nacht, ein von Helene Fischer interpretierter Nr.-1-Hit), arrangierte die klassische Vorlage 2007 für die Stimme von Helene Fischer (*1984 in Krasnojarsk). Den Text verfasste Jean Frankfurter in Zusammenarbeit mit Helene Fischer. Die jazzinotes-Ausgabe entspricht exakt der YouTube-Version, die oben auf dieser Seite zu sehen/hören ist. Enthalten sind neben den Klaviernoten auch die Noten des Gesangs (mit allen Verzierungen) und die Akkordsymbole. Damit lässt sich das Stück auch von anderen Instrumenten (z.B. Gitarre) begleiten. Auf dem Klavier ist das Stück einfach zu spielen und eignet sich deshalb auch für Anfänger sehr gut.

Unter dem Reiter "VIDEO LINKS" auf dieser Seite können Sie verschiedene Versionen anhören/ansehen, darunter das Original Gounods, interpretiert von Maria Callas, Jessey Norman oder für Männerstimme Luciano Pavarotti. bzw. José Carreras.

Unser Service

Sie können jede beliebige Einzelausgabe von uns transponieren lassen. Gehen Sie dabei bitte wie folgt vor:

1. Bestellen Sie die zu transponierende Einzelausgabe im Original.

2. Bestellen Sie den entsprechenden Artikel Transposition A.

3. Schreiben Sie eine formlose Mail an: info@jazzinotes.com mit dem Betreff: "Transposition" und im Text der Angabe von Artikel-Nummer und Titel des Originals sowie die gewünschte Ziel-Tonart.

4. Sie erhalten die Transposition einige Tage darauf per Mail als pdf-Datei, die Sie mit dem Passwort der Original-Einzelausgabe öffnen können.