easy piano: Fields Of Gold - Musiknoten Download
easy piano: Fields Of Gold - Musiknoten Download
easy piano: Fields Of Gold - Musiknoten Download

easy piano: Fields Of Gold - Musiknoten Download

Normaler Preis
$5.00
Sonderpreis
$5.00
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt.

Kurzbeschreibung: Einfache Musiknoten als Arrangement von "Fields of Gold" (Sting) für Klavier in der Reihe "easy piano", mit Fingersätzen

Lizenzgebiet: Europa. Außerhalb Europas darf dieser Artikel nicht erworben werden!

Besetzung: Piano solo

Komponist: Sting (Gordon Sumner)

Schwierigkeitsgrad: 2 (von 5)

Notenseiten: 3

Bestell-Nr. 101-505-8056d

Garantie: ja

Video: Klicken Sie oben auf das Bild mit dem Pfeil!

Titelhintergrund:

Die Klaviernoten sind leicht zu spielen. Fingersätze sind dabei. Hören Sie dazu weiter oben das Audio und vergleichen Sie es mit dem Original von Sting im Video (ebenfalls oben auf dieser Seite).

Was mit diesen Noten lernen können: in der rechten Hand eine synkopierte Melodie spielen (sie ist rhythmisch gleich gestaltet wie der Gesang bei Sting, Sie können also immer auch das Original hören zur Sicherheit); im Solo mit der rechten Hand eine Melodie spielen und mit dem Daumen gleichzeitig einen Liegeton aushalten; mit der linken Hand ausgehaltene Zweitonakkorde (und wenige Dreitonakkorde) spielen.

Sting (bürgerlicher Name Gordon Sumner) wurde 1951 in England geboren. Er ist Komponist, Sänger, Bassist und Schauspieler. Zuerst wurde er Lehrer für Englisch und Musik. Er spielte hobbymäßig in mehreren Band und spielte vor allem Jazz und jobbte teilweise auch als Busfahrer und Bauarbeiter. Erst recht spät wurde er bekannt mit der Band Police (mit Steve Copeland und Andy Summers), die 1977 gegründet wurde und bereits ein Jahr später mit ihren Alben an die Spitze der Charts gelangten. Die Band trennte sich mehrmals. Ihre letzte große Tournee war 2007/2008. 1985 veröffentlichte Sting sein erstes Solo-Album: The Dream of the Blue Turtles. Seitdem spielte er mit zahlreichen Rockmusikern zusammen wie Gianna Nannini, Eric Clapton, Bryan Adams, aber auch mit Jazzmusikern wie Branford Marsalis, Kenny Kirkland, Omar Hakin usw. Sting erhilet zahlreiche Preise und Platinauszeichnungen.

Fields of Gold erschiend zuerst 1993 auf seinem Album »Ten Summoner`s Tales«. Es wurde oft gecovert. Die vielleicht bekannteste Interpretation ist diejenige der früh verstorbenen Eva Cassidy. Bei jazzinotes gibt es auch diese Interpretation für Piano & Gesang und  Gitarre & Gesang, dazu die Interpretation von Helene Fischer / Max Giesinger für Piano & 2 Gesangsstimmen sowie das Original von Sting für Piano & Gesang,

 

Transposition:

Sie können diese Notenausgabe von uns transponieren lassen. Gehen Sie dabei bitte wie folgt vor:

  1. Bestellen Sie die zu transponierende Einzelausgabe im Original.
  2. Bestellen Sie den Artikel Transposition A.
  3. Schreiben Sie eine formlose E-Mail an info@jazzinotes.com mit dem Betreff "Transposition" und im Text der Angabe von Titel und gewünschter Ziel-Tonart.

Sie erhalten die Transposition einige Tage darauf per E-Mail als pdf-Datei, die Sie mit dem Passwort der Original-Einzelausgabe öffnen können.

German
German