Hipp, Jutta: Horacio (Live) - Musiknoten Download
Hipp, Jutta: Horacio (Live) - Musiknoten Download
Hipp, Jutta: Horacio (Live) - Musiknoten Download

Hipp, Jutta: Horacio (Live) - Musiknoten Download

Normaler Preis
$10.00
Sonderpreis
$10.00
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt.

Kurzbeschreibung: Musiknoten als Note-for-Note-Transkription für Klavier einer Live-Version von "Horacio" (Jutta Hipp) aus dem Album "Jutta Hipp - At the Hickory House Volume 2"

Lizenzgebiet: weltweit

Besetzung: Piano (auf der Aufnahme erklingen auch Kontrabass und Schlagzeug)

Interpret: Jutta Hipp

Komponistin: Jutta Hipp

Schwierigkeitsgrad: 4 (von 5)

Notenseiten: 7

Bestell-Nr. 101-380-8019d

Garantie: ja

Video: Klicken Sie oben auf das Bild mit dem Pfeil!

Titelhintergrund:

Jutta Hipp (*4. Februar 1925 in Leipzig, +7. April in New York) kann als deutsche Jazzikone bezeichnet werden. Bereits während des 2. Weltkriegs kam sie zum Jazz im illegalen Jazzclub Hot Club Leipzig. Vorerst studierte sie graphische Kunst. 1946 siedelte sie nach Westdeutschland über. 1953-1955 leitete sie in Frankfurt das Jutta Hipp Quintett, dem zunächst Emil Mangelsdorff, Joki Freund, Hans Kresse (Bass) und Karl Sanner angehörten. 1953 belegte sie vor Paul Kuhn den ersten Platz unter den deutschen Jazzpianisten im Podium-Jazz-Referendum. 1954 siedelte sie in die USA über und spielte vorerst mit bekannten Jazzmusikern wie Ed Thigpen und Charles Mingus. Sie erhielt als erster europäischer Musiker (und sogar als zweiter weißer Musiker überhaupt) einen Vertrag bei Blue Notes. Aber danach stockte ihre Karriere aus diversen Gründen. Sie arbeitete zeitweise als Näherin und kehrte später zu Design und Zeichnen zurück. Sie blieb dem Jazz verbunden und fotografierte in Jazzklubs.

Horacio stammt aus dem Album At The Hickory House Volume 1&2 bei Blue Notes aus dem Jahr 1955.

 

Transposition:

Sie können diese Notenausgabe von uns transponieren lassen. Gehen Sie dabei bitte wie folgt vor:

  1. Bestellen Sie die zu transponierende Einzelausgabe im Original.
  2. Bestellen Sie den Artikel Transposition A.
  3. Schreiben Sie eine formlose E-Mail an info@jazzinotes.com mit dem Betreff "Transposition" und im Text der Angabe von Titel und gewünschter Ziel-Tonart.

Sie erhalten die Transposition einige Tage darauf per E-Mail als pdf-Datei, die Sie mit dem Passwort der Original-Einzelausgabe öffnen können.

German
German